• Deutsch
  • Italiano
  • Français
Gesamt: 0.00 CHF

Allgemeine Verkaufsbedingungen

1 – Objekt

Diese CGIs beschreiben die Methoden des Fernabsatzes von Waren und Dienstleistungen zwischen Patagonia Leather Rugs (im Folgenden als “Patagonia” oder “das Unternehmen” bezeichnet) und dem Kunden.

Patagonia darf diese CGIs möglicherweise jederzeit anpassen oder modifizieren. Die neuesten Versionen des CGI und des GCS sind auf unserer Website www.patagonialeatherrugs.ch (im Folgenden: “die Website”) verfügbar. Es gilt nur die gültige italienische Version zum Zeitpunkt des Kaufs.

2 – Bestellung

2.1 Allgemeines

Der Kunde gibt seine Bestellung gemäß den Angaben auf der Website auf.

Über die Website kann der Kunde eine Lieferung nach Hause anfordern oder die Abholung der Artikeln im Patagonia-Büro arrangieren.

3 – Preisliste

Die Preise der Produkte auf der Website sind in Euro e Schweizer Franken inklusive Steuern, jedoch ohne Versandkosten angegeben. Letztere werden dem Kunden zusätzlich zu den zusätzlichen Zollgebühren (MwSt., Zölle etc.) für Sendungen ausserhalb der Schweiz in Rechnung gestellt.

Die Preise der Produkte gelten zum Zeitpunkt der Registrierung der Bestellung durch den Kunden.

4 – Zahlung

Die Zahlung für die auf der Website präsentierten Produkte und Dienstleistungen ist zum Zeitpunkt der Bestellung fällig.

4.1 Zahlungsarten

Die akzeptierten Zahlungsmethoden sind auf der Website angegeben. Zahlungen erfolgen über das PayPal-System oder per Überweisung.

4.2 Nichtzahlung

Patagonia behält sich das Recht vor, die Ausführung einer Bestellung oder die Lieferung an einen Kunden zu verweigern, der eine vorherige Bestellung nicht ganz oder teilweise bezahlt hat oder mit dem ein Streit über die Zahlung besteht.

Patagonia behält sich das Recht vor, Bestellungen und / oder Lieferungen unabhängig von Art und Umfang der Ausführung auszusetzen oder zu stornieren: bei Nichtzahlung der vom Kunden geschuldeten Beträge oder bei erfolglosen Transaktionen.

4.3 Eigentumsvorbehalt

Es wird vereinbart, dass die dem Kunden gelieferte und in Rechnung gestellte Ware bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Patagonia bleibt. Nichtzahlung kann die Inanspruchnahme solcher Waren führen. Die vorstehenden Bestimmungen verhindern nicht, dass ab Lieferung die Risiken des Verlusts oder der Verschlechterung der Produkte sowie etwaiger Schäden an den Kunden übertragen werden.

5 – Verfügbarkeit und Lieferung von Produkten

5.1 Bedingungen

Lieferungen erfolgen in die ganze Welt. Die Versandkosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt und variieren je nach Art des Artikels. Sie werden dem Kunden zum Zeitpunkt des Auftragsabschlusses gemeldet

5.2 Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeitsfrist wird zum Zeitpunkt der Konsultation des Bestands durch den Kunden angegeben. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts wird der Kunde unverzüglich informiert und hat Anspruch auf eine Rückerstattung des bereits gezahlten Betrags innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Stornierung der Bestellung.

5.3 Verzögerungen

Wenn die Frist für die Verfügbarkeit oder die Lieferung überschritten wird, in Abwesenheit von höherer Gewalt muss die Kunde Lieferung von Patagonia auffordern, innerhalb einer angemessenen Frist per Einschreiben mit Rückschein. Wenn die Lieferung nicht innerhalb des erwarteten Zeitrahmens erfolgt, kann der Kunde per Einschreiben mit Rückschein an die Adresse des Unternehmens vom Kaufvertrag zurücktreten. Der Verkauf gilt als storniert, wenn die Lieferung nicht vor Erhalt des eingeschriebenen Schreibens von Patagonia erfolgt ist. Die rechtzeitige Rückerstattung der Produkte erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Aufforderung des Kunden zur Stornierung. Diese Bestimmung gilt nicht für Sonderbestellungen des Kunden, die bei Verzögerungen nicht storniert werden können. Das Unternehmen haftet nicht für Verzögerungen aufgrund des Abschlusses der Zollverfahren.

5.4 Lieferung

Bei vom Kunden zurückgezogenen Waren erfolgt die Übertragung der Risiken zum Zeitpunkt der Annahme der Waren durch den Kunden im Geschäft. Für gelieferte Ware erfolgt die Übertragung von Gewinnen und Risiken Ort an der Adresse des Kunden. Bei verspäteter Abholung am Hauptsitz des Unternehmens muss der Kunde die Ware innerhalb eines Zeitraums von maximal einem Monat ab dem auf dem Bestellformular angegebenen Verfügbarkeitsdatum abholen. Nach Ablauf dieser Frist und nach der letzten Mitteilung des Kunden durch Patagonia kann dieser den Vertrag kündigen, indem er die Kaution als Schadensersatz bezahlt. Patagonia behält sich das Recht vor, bei Sonderbestellungen die Gesamtkosten der Rechnung zu verlangen. Zum Zeitpunkt der Produktabholung werden Sie möglicherweise aufgefordert, ein oder mehrere Ausweisdokumente vorzulegen.

6 – Produktrückgabe – Widerrufsrecht

6.1 Beschwerden

Der Kunde muss zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit seiner Bestellung oder Lieferung sicherstellen, dass er die genaue Anzahl der deklarierten Pakete sowie den guten Zustand der Produkte hat.

Wenn das / die gelieferte (n) Produkt (e) nicht der Art oder Menge entspricht, die auf dem beigefügten Lieferschein angegeben ist, oder wenn das / die Produkt (e) während des Transports beschädigt wurde (n), muss der Kunde das Unternehmen unter Angabe seiner Reservierungen explizit kontaktieren und auch die Schäden durch Transport per Einschreiben mit Rückschein an das betreffende Patagonia-Geschäft innerhalb von 7 Tagen.

Bei Produkten, die nicht der Bestellung entsprechen, erfolgt die Rücksendung der betreffenden Produkte auf Kosten des Unternehmens. Der Kunde wird in kurzer Zeit von Patagonia kontaktiert und das Produkt wird erneut gesendet, sofern es verfügbar ist, kostenlos und nach Vereinbarung.

6.2 Widerrufsrecht

Sofern nicht anders angegeben, kann der Kunde eine Widerrufsfrist von 10 Tagen ab Widerruf oder Lieferung des Produkts in Anspruch nehmen, in der er eine Rückerstattung seiner Bestellung per E-Mail an die E-Mail-Adresse beantragen kann Firmen-E-Mail. Die Ausübung des Widerrufsrechts gilt nur für Produkte, die noch verpackt, unbenutzt und noch in der Originalverpackung mit Zubehör sind. Wenn mindestens eine dieser Bedingungen nicht erfüllt ist, behält sich Patagonia das Recht vor, die Rückerstattung abzulehnen. Versandkosten oder Lieferungskosten werden nicht erstattet.

Wenn das Produkt per Post geliefert wurde, muss es auf Kosten und Gefahr des Kunden zurückgesandt werden. Patagonien wird 6 Tage fügen Sie die Zeit, die für den Versand nimmt zum Ausgleich der Empfänger (Kunde nach Patagonien) zu erreichen. Der Artikel und die zugehörigen Unterlagen (siehe unten) müssen daher innerhalb von maximal 14 Tagen ab dem Datum der Bestellung beim Unternehmen eingehen.

Bei Lieferung per Post muss der Kunde Folgendes senden:

Die per E-Mail erhaltene Auftragsbestätigung und die Produkte, die dem Kunden erstattet werden sollen.

Produkte, die mit Zahlung per Nachnahme oder Rückerstattung zurückgesandt werden, werden abgelehnt.

Adresse für die Rücksendung des Pakets:

Patagonia Leather Rugs

Jorge Zimerman

Viale Moesa 26

6517 Arbedo, Svizzera

7 – Garantie und Kundendienst

7.1 Definition der Garantie

Sofern nicht anders angegeben, gilt die zweijährige gesetzliche Garantie von Patagonia für Produkte, die über das Internet verkauft werden, auf Mängel gemäß dem Schweizerischen Obligationenrecht. Diese Garantie gilt ab dem Datum der Lieferung oder Abholung des Produkts.

Es sollte angemerkt werden, dass die Gewährleistung auf ein Jahr für die Second-Hand-Produkte reduziert wird.

Ein Produkt unterliegt der Garantie, wenn es von der entsprechenden Kaufrechnung begleitet wird. Die Garantie gilt für die Produkte in ihrer Konfiguration zum Zeitpunkt des Kaufs und wenn die Seriennummer noch lesbar ist.

Patagonia hat das Recht, im Falle eines dem Unternehmen selbst zurechenbaren Mangels:

um das defekte Produkt zu ersetzen, oder

das gleiche zu reparieren, oder

den Kaufvertrag zu kündigen und den Preis des Produkts zu erstatten.

Der Kunde kann weder die Kündigung des Kaufvertrages noch eine Minderung des Kaufpreises oder eine Entschädigung für Schäden geltend machen.

Es wird jedoch festgelegt, dass der Kunde überprüfen muss, ob das Produkt intakt und in gutem Zustand ist, und bei Garantien, die zum Zeitpunkt des Eingangs des Produkts im Geschäft festgestellt wurden oder möglicherweise festgestellt werden können, jegliches Recht auf Garantie verliert Lagerung oder nach Lieferung an den Wohnsitz, die nicht unmittelbar nach der Entdeckung von derselben gemeldet wurden. Gleiches gilt bei unsachgemäßer Handhabung des Produktes.

7.2 Garantieausschlüsse

Die Haftung von Patagonia beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Jegliche Haftung für Fehler oder Auslassungen auf der Website oder in den Patagonia-Produktkatalogen ist ausgeschlossen.

7.3 Verwendung des Produkts

Der Kunde verliert jeden Anspruch auf die Garantie, wenn das Produkt verwendet wird, die nicht mit dem privaten und häuslichen Gebrauch nicht entspricht, für die sie verkauft wurde.

Ausschluss von der Garantie in Bezug auf den Ursprung des Schadens.

Patagonia übernimmt keine Garantie für versehentliche Sachschäden. Insbesondere werden Verschlechterungen und Fehlfunktionen, die entweder auf unsachgemäße Verwendung oder unzureichende Wartung des Produkts zurückzuführen sind, nicht abgedeckt, einschließlich:

unsachgemäße Verwendung des Materials oder Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung;

Blitze, Überschwemmungen, Brände, Energieüberlastungen, Schläge, schlechte Belüftung, Stürze, Verfärbungen durch Lichteinwirkung, Verbrennungen, Feuchtigkeit, übermäßige Erwärmung ohne Luftbefeuchter, unebener Boden oder Vorhandensein von Insekten;

Haftung Dritter oder aufgrund eines vorsätzlichen oder böswilligen Fehlers;

Ausschluss von der Garantie in Bezug auf die Art des Schadens (indirekter Schaden)

Das Unternehmen übernimmt keine Garantie für indirekte Schäden, die auf eine Fehlfunktion oder Verschlechterung des Produkts zurückzuführen sind, insbesondere:

7.4 Weitere Ausschlüsse

Verschlechterung und Fehlfunktionen aufgrund der spezifischen Ausschlüsse, die durch die Herstellergarantie für das Produkt im Rahmen der Garantie vorgesehen sind, wie in der Gebrauchsanweisung des Produkts angegeben;

Verschlechterungen ästhetischer Natur;

Verschlechterung und Fehlfunktionen des Zubehörs (Antenne, externe Kabel, Fernbedienung, Kopfhörer, Batterie…);

Bei Ledermöbeln: Natürliche Farbunterschiede stellen keinen Mangel dar und können kein Grund zur Beanstandung sein.

Die Polsterung der Sitze: Bezüge und Kissen einschließlich Knöpfe, druckempfindliche Mechanismen, Reißverschlüsse, Nähte.

8- Verantwortung

Das Unternehmen haftet weder für Schäden oder indirekte Kosten noch für Verluste, insbesondere für den Verlust von Daten oder Informationen, sowie für Schäden oder Kosten, die sich aus der Verwendung oder Unfähigkeit des Kunden ergeben, das Produkt zu verwenden.

9 – Höhere Gewalt

Das Unternehmen kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass der im Falle höherer Gewalt festgelegte Vertrag nicht ausgeführt wird.

Als zufälliges Ereignis oder Fall höherer Gewalt, das von der Haftung befreit ist, meinen wir alle Tatsachen oder Umstände, die nicht vermieden werden können, unvorhersehbar sind und nicht vom Willen der Parteien abhängen.

10 – Behandlung personenbezogener Daten

Es wird auf die auf der Website verfügbare Datenschutzerklärung verwiesen

11 – Anwendbares Recht – Streitbeilegung

Diese AGB unterliegen ausschließlich dem schweizerischen Recht, unter Ausschluss der von der Schweiz unterzeichneten oder ratifizierten Regeln des schweizerischen internationalen Privatrechts und der internationalen Übereinkommen. Das exklusive Forum befindet sich in Lugano; Patagonia und der Kunde behalten sich das Recht vor, eine Aktion beim Kunden zu Hause einzuleiten.

12 – Firmenkontaktdaten

Patagonia Leather Rugs

Jorge Zimerman

Viale Moesa 26

6517 Arbedo

Telefonnummer: +41 76 693 93 23

e-mail: info@patagonialeatherrugs.ch

Valuta
CHF Schweizer Franken
EUR Euro